J.J. Adeneuer

Die Brüder Marc und Frank Adeneuer haben 1984 das Familienweingut, welches auf eine über 500jährige Tradition zurückblicken kann, übernommen. Sie haben sich seitdem durch viel Fleiß und ihr ständiges Qualitätsstreben endgültig in der absoluten Spitze deutscher Rotweinerzeuger etabliert. Die Weine sind in den letzten Jahren noch etwas frischer und präziser geworden und stehen für einen authentischen, ganz seiner Herkunft verpflichteten Wein. Wie unterschiedlich das Terroir einzelner Lagen bei den Adeneuers herausgearbeitet wird, zeigt sich besonders, wenn man die beiden so unterschiedlichen Großen Gewächse Rosenthal und Gärkammer miteinander vergleicht. Aus dem reinen Rotweingut kommen Jahr für Jahr nicht nur herausragende Spätburgunder, die zu den besten in Deutschland gehören, sondern auch ein hervorragender Blanc de Noir, der jedes Jahr zu den Besten der Region zählt.



J.J. Adeneuer

 
  • Der „Gutswein“ der Adeneuers ist ein anspruchsvoller Spätburgunder für viele Gelegenheiten. Als Solist oder auch als universeller Essensbegleiter lieg...

  • Das Wort „Lay“ lässt sich aus dem Keltischen übersetzen und bedeutet Schieferfels oder Felsvorsprung. Ein solch markanter Felsvorsprung - hauptsächlic...

  • Der Rebbestand in der G.G.-Lage Ahrweiler Rosenthal ist älter als 40 Jahre. Im Boden findet man neben Schiefer auch einen großen Löß-Lehm Anteil. Dadu...

  • Mit feinen Blüten- und Fruchtaromen in der Nase erinnert er an Rosen und frische helle Früchte, am Gaumen strukturiert, sehr saftig und ungemein zugän...

  • Erst vor wenigen Jahren hat der Weißburgunder eine nennenswerte Heimat an der Ahr gefunden und ist heute von dort schon nicht mehr wegzudenken. Der...

  • In der terrassierten Monopollage Walporzheimer Gärkammer mit ihrem beinahe mediterranen Mikroklima wird auch in kühleren Jahren immer außergewöhnlich...

  • Dieser klassisch fruchtbetonte Spätburgunder besticht durch die Adeneuer typische Eleganz. Hier finden wir in Nase und Mund herrlich reintönige Aromen...

  • Der Erstwein des Hauses ist eine Lagencuvée, bei der sich die besondere Mineralität der Walporzheimer Lagen mit den eher kräftigeren, fruchtbetonten W...

  • Dieser in Barriques (Zweit- und Drittbelegung) ausgebaute Spätburgunder ist für viele der Geheimtipp des Weinguts. Dunkles Rubinrot, in der Nase zuers...