La Mejorada

Wenn man in die schmale Einfahrt des Landsitzes ’Mejorada’ einfährt, fühlt man sich in das benachbarte Frankreich versetzt. Altes Gemäuer umgibt die 42 Hektar Weinberge, ein breiter Turm scheint über diese furchteinflößend zu wachen. Die Finca La Mejorada ist ein historischer Ort. Im 15. Jahrhundert war sie Sitz des Geronimus Ordens. Über die Jahrhunderte war sie Treffpunkt spanischer Könige und hoher Geistlicher. Die heutigen Weinberge liegen auf 750 Metern Höhe. Die Inhaberfamilie um Stararchitekt José Rafael Moneo bewirtschaftet neben Tempranillo auch französische Rebsorten wie Syrah, Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Malbec. Das Önologenteam hat Erfahrungen in den besten französichen Chateaus wie Leoville Las Cases oder Yquem vorzuweisen.



La Mejorada

 
  • Saftig und einladend fruchtig in der Nase, Aromen von Kirschen und Walderdbeeren, am Gaumen packt er zu, wirkt dabei frisch, ausbalanciert und gew...

  • Saftig und einladend fruchtig in der Nase, Aromen von Kirschen und Walderdbeeren, am Gaumen packt er zu, wirkt dabei frisch, ausbalanciert und gew...