Bodegas Más que Vinos

Margarita Madrigal, Alexandra Schmedes und Gonzalo Rodríguez gründeten 1999 als spanisch-deutsches Winzerteam Más que Vinos.
Ihr Antrieb und ihr Innovationsgeist brachte sie nach Ocaña in der Provinz Toledo. Dort besaß die Familie von Gonzalo Weinberge, die sich auf der Meseta (Hochplateau) befinden. Die Reben sind hier einem extrem kontinentalen Klima ausgesetzt. Das Trio hat von Anfang an nachhaltigen Weinbau praktiziert und sich für die Erzeugung von eigenständigen Weinen aus autochthonen Rebsorten der Region entschieden: Airén, Garnacha, Malvar und Cencibel, ein lokaler Tempranillo-Klon.



Bodegas Más que Vinos

 
  • Dichtes Dunkelrot mit violetten Anklängen im Glas. In der Nase intensive Frucht nach Kirsche, Pflaume und Cassis. Am Gaumen vereinen...

  • Ökologisch bewirtschaftete 30-50 Jahre alte Reben auf 750 m Höhe sind die Basis für Ercavio Viñas de Meseta. Schönes Granatrot im Gla...

  • Die Reben sind 30-50 Jahre alte Buschreben, die auf Lehm-Kalkböden wachsen. Der Most für diesen feinfruchtigen Rosé wird im Saignéeverfahr...

  • Die weiße Sorte Malvar ist eine fast vergessene Rebsorte. Sie steht zu Recht in der Liste„Arche des Geschmacks“ von Slow Food. Die Aromen sind kra...