Bodegas Erial (Epifanio Rivera)

Die Bodegas Erial ist noch recht neu am Markt. Jetzt mögen viele denken, dass das in der Ribera del Duero nichts Neues ist, sprießen doch Bodegas wie Pilze aus dem Boden. In diesem Fall aber ist es anders. Die Familie Rivera erzeugt seit vielen Generationen die begehrtesten Trauben aus den besten Lagen dieser Region. Ihr Hauptkunde war Vega Sicilia, denen sie über Jahrzehnte lang Trauben verkauften. Mit dem Jahrgang 2004 entschlossen sich die drei Brüder ihre Trauben selbst zu verarbeiten und bringen diese unter dem Namen ERIAL auf den Markt. Sie bauten keine Wein-Kathedrale, verzichteten auf Schnick-Schnack, sondern konzentrierten sich fortan auf das beste Traubenmaterial, das die über 80 jährigen Weinberge hergeben. Die Weine strotzen vor Eleganz, haben Kraft, Tiefe und Vielschichtigkeit. Die Weine zeigen, dass das Dorf Pesquera mit guten Trauben gesegnet ist, ganz besonders aber die Bodegas Erial. 



Bodegas Erial (Epifanio Rivera)

 
  • Tiefdunkel ähnelt er einem schwarzen Panther. Duft nach Nelken und orientalischen Gewürzen. Die dunkle Stilistik findet sich auch geschmacklich wiede...

  • Tiefes Violettrot. Duft von getrockneten Tomaten und wilden Brombeeren, der Wein packt bemerkenswert zu, zeigt in diesem Stadium schon sein Können: ju...

  • Tiefdunkel ähnelt er einem schwarzen Panther. Duft nach Nelken und orientalischen Gewürzen. Die dunkle Stilistik findet sich auch geschmacklich wiede...

  • Tiefes Violettrot. Duft von getrockneten Tomaten und wilden Brombeeren, der Wein packt bemerkenswert zu, zeigt in diesem Stadium schon sein Können: ju...